Amnesty International Bezirk Aachen

Impressum | Login

Bezirk Aachen

StartseiteChina

Preis-wertes Leben?
Arbeits- und Menschenrechtsverletzungen in China

Freitag, 24. April, 19-21 Uhr, in der Evangelischen Studierenden Gemeinde (ESG), Nizzaallee 20, 52072 Aachen

Wir leben in einem Widerspruch: Gewerkschaften, Betriebsräte, Streikrecht, geregelte Arbeitszeiten oder Kündigungsschutz sind für uns genauso unverzichtbar, wie Importprodukte aus China. Ein widersprüchliches Leben deshalb, weil all die Selbstverständlichkeiten unseres Arbeitsrechts fernab jeglicher chinesischer Realität sind.

Diejenigen, die sich in China für gerechte Arbeitsbedingungen einsetzen, erleben Repressalien und die Verletzung ihrer Menschenrechte.

Deshalb tauchen wir für einen Abend in die chinesische Arbeitswelt ein. Zunächst wird Wolfgang Grenz (Generalsekretär bei Amnesty International 2011-2013) einen Überblick über die Menschenrechtssituation in China geben. Danach erzählt Liu Dejun, chinesischer Menschenrechtskämpfer im Exil, von seiner Arbeitserfahrung in einer Textilfabrik und seinem Engagement als Rechtsberater für Wanderarbeiter, bis er schließlich selbst verfolgt, verhaftet und gefoltert wurde.

Referent: Liu Dejun, Wolfgang Grenz, Amnesty International
Leitung: Dr. Swantje Eibach-Danzeglocke

Kooperationsveranstaltung von Amnesty International (Asylgruppe Aachen), Ev. Stadtakademie, AK Interkultureller Dialog der Studienstiftung des dt. Volkes

Spenden:
Empfänger: Amnesty International
Bank: Bank für Sozialwirtschaft Köln
IBAN: DE23 3702 0500 0008 0901 00
BIC: BFSWDE33XXX
Verwendungszweck: Gruppe 1206

Der Einsatz für die Menschenrechte ist nicht umsonst - er kostet Geld!

Kontakt:
Amnesty International
Asyl-Gruppe Aachen
Adalbertsteinweg 123 a/b
52070 Aachen
asylgruppe-1206[at]amnesty-aachen.de
Hotline: +49 177 4158818 (Mo. 18-20 Uhr & Fr. 13-15 Uhr)

Die eigene Homepage der Asylgruppe: http://www.amnesty-aachen-asylgruppe.de
Die Asylgruppe auf Facebook: http://facebook.com/amnesty.asylgruppe.aachen
Die Save me-Kampagne auf Facebook: http://facebook.com/savemeaachen
Aachen hat Ausdauer: http://www.aachenhatausdauer.de